Apleona Haus- und Wärmetechnik GmbH

Navigation
Hydraulischer Abgleich

Hydraulischer Abgleich – kleine Modernisierungsmaßnahme, große Wirkung

Die Modernisierung der Heizungsanlage ist nicht zwingend mit dem kostenintensiven Einbau eines neuen Kessels verbunden. Der hydraulische Abgleich ist eine sinnvolle, effektive und kostensparende Alternative zu der Investition in ein neues Heizungssystem. Dabei bewirkt diese kleine Modernisierungsmaßnahme schnell spürbare Verbesserungen.

Zum Hintergrund: Da sich das Wasser immer den Weg des geringsten Widerstands sucht, wirkt sich dieser physikalische Effekt, ohne hydraulischen Abgleich, negativ auf die Funktionalität der Heizungsanlage aus. Denn Heizkörper mit einer geringen Entfernung zum Heizkessel werden mit Heizwasser überversorgt, während weiter entfernte Heizkörper hingegen unterversorgt werden – da hier nicht mehr ausreichend Heizwasser verfügbar ist.

Die Folge ist, dass die Heizkörper trotz laufender Heizanlage nicht oder nur sehr langsam auf Temperatur kommen. Diese Unterversorgung kann durch eine gesteigerte Pumpenleistung ausgeglichen werden, jedoch bedeutet dies zeitgleich einen erhöhten und vor allem unnötigen Energieverbrauch. Auch die Erhöhung der Vorlauftemperatur löst das tatsächliche Problem nicht – lediglich der Energieverbrauch wird unnötig gesteigert.

Beim hydraulischen Abgleich werden, vereinfacht formuliert, berechnete Engpässe in das Heizungssystem eingebaut, die den Durchfluss des Heizwassers so regulieren, dass jeder Heizkörper mit der erforderlichen Heizleistung versorgt wird: Es fließt genau die benötigte Menge des aufgeheizten Wassers durch die Rohrleitungen. So ist gewährleistet, dass in jedem Raum die gewünschte Temperatur ohne vermeidbaren Energieverlust erreicht wird.

Die finanziell geringe Investition in einen hydraulischen Abgleich hilft, Jahr für Jahr Geld zu sparen und vermeidet unnötige Energieaufwendung. Mit der Apleona Haus- und Wärmetechnik haben Sie einen qualifizierten und zertifizierten Partner, der Sie bei diesem Vorhaben unterstützt. Fragen Sie uns nach Einsparungsmöglichkeiten, wir beraten Sie gerne.