Apleona Haus- und Wärmetechnik GmbH

Navigation
Heizungsneubau

Heizungsneubau – die beste Heizung für Ihr neues Zuhause

Sparen Sie nicht bei der Auswahl der Heizung für Ihren Neubau. Sparen Sie besser langfristig bei den Heizkosten – durch den Einbau eines sparsamen, intelligenten, energieeffizienten (und damit umweltschonenden) Heizsystems. Die Wahl der richtigen Heizung für Ihr neues Eigenheim ist wichtig, da neben den genannten Faktoren natürlich auch wesentlich ist, dass die neue Heizung zuverlässig für Wärme und Wohnkomfort sorgt.

Für Ihren Neubau können Sie auf verschiedene Heizsysteme zurückgreifen. Hier eine Auswahl der gängigen Systeme:

  • Brennwertheizungen (fossiler Brennstoff: Gas oder Öl)
  • Pelletöfen (biogener Brennstoff: Holzpellets, Hackschnitzel, Scheitholz)
  • Biomasseheizungen (biogener Brennstoff: Holzpellets, Hackschnitzel, Scheitholz)
  • Wärmepumpen (Betrieb: Gas oder Strom)
  • Mikro-Blockheizkraftwerk (variabler Brennstoff: Gas, Öl, Pellets)
  • Fernwärme (Fenwärmeübergabestation)

Die optimale Planung und Umsetzung des neuen Heizsystems beachtet natürlich auch die aktuell gültige Rechtslage. Zur Erfüllung der rechtlichen Grundbedingungen müssen die bautechnischen Standardanforderungen aus der Energieeinsparverordnung (EnEV) sowie das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) beachtet werden.

In der Energieeinsparverordnung wird unter anderem definiert, wie hoch der Energieverbrauch eines Hauses sein darf und in welcher Höhe die Wärmeverluste zulässig sind. Zudem benötigen Sie nach EnEV einen Energiebedarfsausweis. Das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz legt fest, dass ein Teil des Energiebedarfs durch regenerative Energien zu decken ist. Dadurch unterstützen Sie aktiv den Einsatz erneuerbarer Energien bei der energetischen Gebäudeversorgung. Die optimale Dimensionierung der Anlage wird über die Wärmebedarfsrechnung ermittelt. Zu der neuen Heizungsanlage gehört auch die Auswahl passender und moderner Heizkörper.

Denken Sie dabei an die energetischen Vorteile einer Fußbodenheizung: Für die Erreichung der gewünschten Raumtemperatur ist nur eine sehr geringe Temperatur des Heizsystems notwendig, wodurch der Energiebedarf auf einem attraktiven Minimum gehalten wird. Zudem entfällt die Montage herkömmlicher Wandheizkörper – das bedeutet für Sie mehr Platz in den eigenen vier Wänden. Abgerundet wird das neue System beispielsweise über eine moderne Lüftungsanlage, die aufgrund der Luftzirkulation unter anderem die Bildung von Schimmel unterbindet.

Haben Sie noch Fragen zu Themen des Heizungsneubaus? Dann sprechen Sie uns an. Dank unserer langen und umfangreichen Erfahrung können wir Ihnen schnell und kompetent ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot erstellen. Wir freuen uns darauf, Sie beraten zu können.