Apleona Haus- und Wärmetechnik GmbH

Navigation
Förderung

Förderung

Keine Energiesparmaßnahme ist so sinnvoll und lohnenswert wie der Austausch einer veralteten Heizungsanlage. Die Investition verspricht nicht nur bis zu 40 Prozent Heizkostenersparnis, sondern auch CO2-Reduktion und staatliche Fördergelder.

6.000 Euro und mehr sind schnell zusammen, wenn der alte Ölkessel durch eine moderne Brennwertheizung ersetzt wird. Damit sich eine Heizungsmodernisierung noch schneller rechnet, gibt es von verschiedenen Stellen Fördergelder oder zinsgünstige Kredite.

Auf den folgenden Seiten finden Sie wichtige Informationen rund um das Thema Förderung sowie die Vorstellung der Initiative "Förderfokus Energiesparen".

Kontakt

Apleona Haus- und Wärmetechnik GmbH

Rendsburger Str. 34
30659 Hannover

Telefon: +49 511 646606-60